22.01.2019 / Wahlen / /

Riehener CVP nominiert Albietz und Huber für den Nationalrat

Der Vorstand der CVP Riehen-Bettingen hat zu Handen der Kantonalpartei Gemeinderat Daniel Albietz und Einwohnerrat Patrick Huber für die Nationalratsliste nominiert. Die Riehener CVP schickt damit zwei etablierte Persönlichkeiten ins Rennen um die fünf Plätze auf der Liste der Basler CVP.

Der Vorstand der CVP Riehen-Bettingen hat beschlossen Gemeinderat Daniel Albietz und Einwohnerrat Patrick Huber zu Handen der Basler CVP für den Nationalrat zu nominieren.

Daniel Albietz arbeitet als selbständiger Anwalt mit eigener Kanzlei und ist seit 2010 Gemeinderat von Riehen, davor war er sieben Jahre Einwohnerrat. Bis 2018 war er als Gemeinderat zuständig für Siedlungsentwicklung und Grünanlagen und hat in dieser Zeit den ersten eigenen Riehener Zonenplan erarbeitet. Seit der neuen Legislatur ist er verantwortlich für das Ressort «Finanzen und Steuern».

Patrick Huber ist Geschäftsführer der Basler Bankenvereinigung, die bei der Handelskammer beider Basel domiziliert ist. Der Ökonom sitzt seit 2012 im Einwohnerrat und initiierte in der letzten Legislatur die erfolgreiche Steuersenkung für die Riehener Bevölkerung. Daneben lancierte er auch die «Zweiradinitiative», dank der motorisierte Zweiräder im Kanton Basel-Stadt weiterhin kostenlos parkieren dürfen.

Die CVP Riehen-Bettingen ist überzeugt mit diesen beiden glaubwürdigen und vertrauten Persönlichkeiten massgeblich zu einer starken kantonalen Liste und damit zu einem Wahlerfolg beitragen zu können und wünscht den Nominierten viel Erfolg.

 

Kontakt